Von A biz Z anspruchsvoll

Sanierungen

Mitten in der Stadt und nicht während den Schulzeiten: Die Sanierung eines Tiefgaragendachs, das gleichzeitig Untergrund eines intensiv genutzten Sportplatzes ist, stellte die Pilatus Flachdach AG von der Planung bis zur Ausführung vor ganz besondere Herausforderungen.

Im Auftrag des Amts für Hochbauten der Stadt Zürich sanierte die Pilatus Flachdach das Dach des Parkhauses Hohe Promenade mit einer Totalfläche von 4750m2 im Herzen von Zürich. Weil sie im Laufe der Jahre undicht geworden war, musste die bestehende Dachfläche neu aufgebaut und abgedichtet werden.

1 bis 3 Meter Aufbau

Für die Sanierung des Tiefgaragendachs inklusive darüber liegendem Sportplatz gab die Stadt Zürich eine Bauzeit von Herbst 2014 bis Sommer 2016 an. Genügend Zeit für eine saubere Umsetzung, auf den ersten Blick betrachtet. Auf den zweiten Blick waren für das Aufbringen der Abdichtung von insgesamt 4750m2 nur zweieinhalb Wochen geplant, gleichzeitig durften die Fachleute der Pilatus Flachdach AG in den Schulzeiten nicht zu Werk gehen. Um diese engen zeitlichen Anforderungen zu erfüllen, wurden die Arbeiten im Mai begonnen, während die Hauptarbeiten in den Sommerferien 2015 über die Bühne gingen und termingerecht abgeschlossen werden konnten.
Damit erfüllt das sanierte Tiefgaragendach auch sämtliche Voraussetzungen für den speziellen Dachaufbau: Dieser beträgt bis zu 3 Metern Höhe und wird nach der Fertigstellung seine vorgesehene Funktion als neuer multifunktioneller, begrünter Sportplatz mit verschiedenen Sitzgelegenheiten bieten.

Dachaufbau:

Dampfbremse: keine
Wärmedämmlage: keine
Grundierung: Sikadur 188 (Bundessiegel)
Abdichtungsbahnen: 1. Lage EGV 3 flam top, 2. Lage EP5 Wf ard flam
Schutz & Nutzschichten: Gummischrotmatte 10mm

Zurück